V8 CRUISERS WINTERTHUR

 

Du triffst uns an den Nitrolympx Hockenheim 18-20 August! 

 

___________________________________________________

Der Club...


The story 

V8-Cruisers Winterthur Clubstory

Im Jahr 2003 wurde in Winterthur-Töss das 1. US-Car und Harley Meeting durchgeführt.

Es übertraf alle Erwartungen und wurde sogleich für das Jahr 2004 wieder organisiert.

Trotz Regen wurde das 2. Meeting gut besucht und einer Fortsetzung desselben sollte nichts im Wege stehen.

Da der organisatorische und finanzielle Aufwand immer umfangreicher wurde, gründete man im November 2004 einen Verein.(Club)

                                                                 

V8-Cruisers Winterthur

Das 3. US-Car und Harley Meeting in Winterthur-Töss platzte aus allen Nähten. Der Verein suchte ein grösseres Veranstalltungsgelände und fand es im Sulzer-Industriepark in Oberwinterthur.

So führten wir das 4. Meeting in einer für Winterthur typischen industriellen Umgebung durch, mit unglaublichem Erfolg.

Mitten in einer solch grossen Stadt gegen 900 US-Cars und Bikes zu präsentieren war schon eine Herausforderung.

Mit jeweils ca. 80 Helfern konnten wir in den folgenden Jahren, das 5. Und 6. US-Car Meeting an gleicher Stelle durchführen. Jedes Mal mit einer Steigerung der Attraktivität.

Das Gelände wurde durch die Industrie zugebaut und machte es uns unmöglich, in Winterthur einen gleichwertigen Platz zu finden. Wir mussten einsehen, dass wir als Organisatoren einer solchen Veranstaltung keine Alternative fanden. Kein US-Car und Harley Meeting mehr.

Als Bestandteil der schweizer US-Car Szene wollten wir aber immer schon etwas bewegen. Es kam die Idee auf, einen Swap Meet auf die Beine zu stellen. Ein Teilemarkt nur für Ami`s sollte es werden und wurde es auch.

Im Jahr 2011 führten wir den 1. Teilemarkt für US-Cars durch. Mitten in der Stadt Winterthur in der Reithalle. Eine wunderschöne Halle mit Charakter und Charme. Der 2. und 3. und 4. Teilemarkt folgte. 2015 wurde der 5. Teilemarkt organisiert, dieser sollte Ende April durchgeführt werden. Ende Februar wurde der Entschluss im Verein gefasst, diese Veranstaltung mangels Anmeldungen der Aussteller, abzusagen.

Unsere Clubaktivitäten sind sehr vielfältiger Natur.

Fahrertraining, Schweisskurs, Gummibootfahrten, Polierkurse, Museumsbesuche, Grillplausch.

Die meisten der Mitglieder haben noch andere Wirkungskreise. Sich interessieren füreinander.

Die Technik die unser Hobby mit sich bringt wird durch mittlerweile gut eingerichtete Werkstätten,die einige Mitglieder betreiben, bewältigt. Bis zur Restauration die mehrere Jahre andauern kann.

Was die Zukunft bringt, lassen wir offen. Dass wir etwas bewegen wollen wissen wir aber heute schon.